COACHING UND THERAPIE IM EINZEL

Der Lebensraum Für Dich

Wir bieten Einzelstunden für Klienten an. Basis unserer Arbeit sind die Werkzeuge der Gestalttherapie und des Psychodramas.

Sprich uns direkt an und vereinbare einen kostenloses Erstgespräch:

Kontakt:
Leo Fromm: fromm@der-lebensberater.net  | Tel.: 07181 476 990 6
Michael Sudahl: sudahl@der-lebensberater.net | Tel.: 07181 477 999 8

 

Aktuelle Termine 2022/23

VÄTER-GRUPPE | SCHORNDORF

Neues Angebot: Gesprächskreis zum Erfahrungsaustausch

Das Duo Kinderarzt Dr. Ralf Brügel und Gestalttherapeut Leonhard Fromm machen jungen Vätern ein Angebot: Es bietet in den Praxisräumen des Arzts einen Gesprächskreis zum Erfahrungsaustausch. Die Väter-Gruppe finden monatlich statt. Im geschützten sind Zweifel und Sorgen willkommen. Es gibt Unterstützung und Tipps im Umgang mit Kindern und der Rollenklärung mit Partnerinnen in der Erziehung.

Termine: an jedem dritten Mittwoch im Monat von 19 bis 21 Uhr. (19.10. / 16.11. / 14.12.)
Ort: Treffpunkt Familie, Mittlere Uferstr. 68, 73614 Schorndorf
Anmeldung: info@kinderarzt-praxis-schorndorf.de oder bei Leonhard Fromm@der-lebensberater.net (M 0173-6955822).

 


Der Lebensraum: Das Fitness-Studio für Deine Seele

Der Lebensraum ist ein geschützter Raum, in dem Du Dich in der Gruppe zeigen darfst wie du bist. In dem Du Zugang zu Deinem “inneren Kind” bekommst; Deine Gefühle wahrnimmst und Dich in neuen Verhaltensweisen ausprobieren kannst. Jeder kann in die professionelle, gestalttherapeutische Arbeit hineinschnuppern. Es entsteht ein Ort, an dem sich jeder angstfrei öffnen, zeigen und damit innerlich wachsen kann.

Themen & Termine 2022

Angst – die Energie des Magiers
07.10.2022: Online-Gruppe, freitags 19 – 22 Uhr
15.10.2022: Präsenz in Schorndorf, samstags 15 – 18 Uhr

Trauer – die Energie des Liebhabers
04.11.2022: Online-Gruppe, freitags 19 – 22 Uhr
19.11.2022: Präsenz in Schorndorf, samstags 15 – 18 Uhr

Freude – die Energie des Königs
09.12.2022: Online-Gruppe, freitags 19 – 22 Uhr
17.12.2022: Präsenz in Schorndorf, samstags 15 – 18 Uhr

Wo & Wie

ONLINE
Online-Ort: Zoom (Deinen Link bekommst Du nach der Anmeldung)
Anmeldung: info@der-lebensberater.net

PRÄSENZ
Präsenz-Ort: 73614 Schorndorf (den genauen Adresse erfährst Du nach der Anmeldung)
Anmeldung: info@der-lebensberater.net

 


OFFENE GRUPPE | SCHORNDORF

Männerarbeit

Die Männergruppe bietet die Möglichkeit zur Selbsterfahrung. Gestalt- und Körpertherapeuten leiten die Gruppe nach Regeln, so dass ein Ort entsteht, an dem ein Mann sich öffnen und zeigen kann. Dabei wird er sich seiner Schatten und Projektionen bewusst und klärt sich und seine Gefühle. Die Männer dienen ihm als Spiegel und zur Orientierung. Gruppentreffen sind offen für Männer ab 18 Jahren. Interessenten sollten bitte vorab Kontakt aufnehmen.

Termine Schorndorf: 1. Montag im Monat | 19 Uhr (03.10. / 07.11. / 05.12 )
Anmeldung: info@der-lebensberater.net

 


OFFENE GRUPPE | DONZDORF

Ökumenische Männergruppe  

Die Abende stehen meist unter einem Thema wie: „Ich und mein Verhältnis zur Religion,“ wobei ihr Religion ersetzen könnt durch Macht, Verantwortung, Geld, Sexualität, Freiheit u.v.m. Auch die Auseinandersetzung mit dem eigenen Vater, der Mutter, den Geschwistern etc. bieten tiefe Einblicke in die eigene Biografie und Werte, Muster, Haltungen. Die Gruppe leitet Gestalttherapeut Leonhard Fromm. Üblicherweise enden die Abende um 22 Uhr.

Termine 2022: 20.10. / 24.11. / 15.12.
Zeit: 19 Uhr
Ort:
ev. Gemeindehaus Donzdorf
Anmeldung: info@der-lebensberater.net

 


WORKSHOPS | KLOSTER SCHÖNTAL u.a.

Männerarbeit: Trainingscamps für Persönlichkeitsentwicklung

Mit Methoden der Gestalttherapie und der Männerarbeit (MKP) schaffen wir je für 48 Stunden einen sicheren Ort, an dem Männer zu verschiedenen Themen ihre Biographie und alte Muster ausleuchten und neue Sicht- und Verhaltensweisen ausprobieren und trainieren können. Jedes Wochenende ist auf zwölf Teilnehmer ausgelegt (nach der Pandemie 15):

Termine 2022

KONKURRENZ – Sucht oder Vermeidung
11. – 13.11.2022
An diesem Wochenende schauen wir uns an, wie Du es mit Wettbewerb hälst. Musst Du überall der Erste und Beste sein? Oder meidest Du (schon lange) jede Form von Verdrängung als primitiv und unsozial? Wie lauten Deine Glaubenssätze zu diesem Thema? Und warum? Auch geht es um Grundprinzipien der Evolution. Mehr Info: Konkurrenz.

Termine 2023

4x Männerwochenende zu den Archetypen: König, Liebhaber, Magier und Krieger

Freude (König), Trauer (Liebhaber), Angst (Magier) und Wut (Krieger) sind nach dem Schweizer Psychotherapeuten Carl Gustav Jung, der im frühen 20. Jahrhundert in Zürich Meilensteine der psychischen Gesundheit setzte, die vier Grundgefühle – neben Ekel und Scham. Nur wenn wir zu ihnen allen Zugang haben und sie leben, sind wir wirklich psychisch gesund.

1.) MAGIER– Energie der Angst
02.-05.02.2023
Die Angst ist die Energie des Magiers. Sie verleiht ihm Macht, gehört zu werden. Es ist sein Wesen, wahlweise Befürchtungen oder Drohungen auszusprechen, um wahrgenommen und gesehen zu werden. Im „erlösten Zustand“ dient uns die Angst, achtsam und hellwach zu sein. Im „unerlösten“ Zustand macht sie uns eng und panisch.
In diesem Seminar ergründen wir, in welcher Form die Angst in uns zuhause ist, ob wir sie überhaupt (er-)kennen und in welchen Bereichen sie uns dient oder eher Perspektiven verbaut. Denn die Angst bewegt sich zwischen den Polen von Manipulator und Motivator. Im Stuhlkreis und bei gestalttherapeutischen Übungen kommen wir der Gestalt (!) unserer Angst ganz persönlich immer mehr auf die Schliche.
So trainieren wir den bewußten und produktiven Umgang mit unserer Angst, damit sie uns als Navigator dient, der uns vor Schaden bewahrt. Wir identifizieren, wer uns zum Thema Angst biographisch schon früh geprägt hat und welche Glaubenssätze und Reaktions- und Verhaltensmuster wir dabei (unbewußt) abgespeichert haben.
ACHTUNG: das Wochenende findet in LÖWENSTEIN statt.

2.) LIEBHABER– Energie der Trauer
21.-23.04.2023
Die Trauer ist die Energie des Liebhabers. Es ist das Wesen des Liebhabers, in vollen Kontakt zu gehen und sich ganz fallen zu lassen. Dazu gehören Einfühlungsvermögen und Hingabe. Doch „Trauer“ ist in unserer (Spaß-)Gesellschaft nicht willkommen und wird Buben oft schon im Kindergarten (von Frauen) als vermeintlicher Trotz abtrainiert.
An diesem Wochenende spüren wir nach, welche Trauer wir unterdrücken und vermeiden und heißen den Schmerz in unserem Leben als Teil von uns willkommen, der uns barmherzig und resonanzfähig macht. Wir schauen nach, welches unserer Vorbilder seinerseits seine Trauer nicht gelebt und unterdrückt hat.
Wir identifizieren im Stuhlkreis und bei gestalttherapeutischen Übungen, wozu es uns in bestimmten Lebensphasen gedient hat, besser zu funktionieren, statt zu fühlen und zu trauern und identifizieren, wer uns Glaubenssätze beigebracht hat wie „ein Mann weint nicht“ oder „Trauer hilft jetzt auch nicht weiter“. Dabei entwickeln wir Verhaltensweisen, wie uns die erlöste Trauer als Ressource dient, mit uns selbst und anderen in Resonanz zu gehen – und loszulassen.

3.) KRIEGER – Energie der Wut
14.-16.07.2023
Die Wut ist die Energie des Kriegers. Er macht keine halben Sachen, sondern ist fokussiert auf den Punkt genau und bereit, für seine Sache einzustehen. Zu kämpfen. Dazu gehören Klarheit und Entschlossenheit. Doch „Wut“ ist in unserer Gesellschaft nicht willkommen, wird als bedrohlich und Zeichen mangelnder Selbstkontrolle abgewertet. Sie wird deshalb Buben schon im Kindergarten (von Frauen) abtrainiert.
An diesem Wochenende „erobern“ wir uns diese „Krieger-Energie“ zurück, verfeinern sie und integrieren sie in unsere Handlungsklaviatur, damit sie uns als Ressource dient, um für uns und andere einstehen zu können. Vorbilder für diese „erlöste“ Wut sind Nelson Mandela, Dietrich Bonhoeffer, Mahatma Gandhi, Martin Luther oder Jesus.
Diözesan-Männerreferent Christian Kindler unterweist die Teilnehmer mit Pfeil und Bogen hinter der Klosteranlage, damit sie in mehreren Durchläufen ihre „Kriegerenergie“ aktivieren können, um auch im Alltag häufiger „ins Ziel zu treffen“ und ihren „Mann zu stehen“. Dabei verfeinern sie beim intuitiven Umgang mit der Waffe ebenso ihre Technik wie im Stuhlkreis, in dem es um alte Glaubenssätze und behindernde Verhaltensmuster geht sowie alles willkommen ist, was beim Schießen „hochkommt“.

4.) KÖNIG – Energie der Freude
06.-08.10.2023
Die Freude ist die Energie des Königs. In seinem Reich geht die Sonne niemals unter. Ihm dienen Krieger, Liebhaber und Magier, damit alles in Balance ist. Zugleich schaut der König, dass seine Begleiter alles haben, was sie brauchen, um ihre Aufgaben gut erfüllen zu können. Dafür braucht er eine breite Klaviatur von Führungsintuition, damit jeder bekommt, was er braucht.
Das Wesen des erlösten Königs sind Freiheit, Großzügigkeit und Barmherzigkeit. Denn gerade, weil ihm alles möglich ist, kann er statt Strafen auch Verzeihen (Begnadigen). Andererseits muss er erkennen, wann das Reich der Freude bedroht ist und muss dann rasch und präzise die richtigen Maßnahmen ergreifen können, um den Frieden – notfalls mit Entschlossenheit und Härte – auch verteidigen zu können.
In diesem Seminar ergründen wir, welche Führungsmodelle uns geprägt haben. Welche uns fasziniert haben und welchen wir ausgeliefert waren. Wir fragen nach, wie es um unser persönliches Verhältnis zu Macht und Führung steht und was uns davon abhält, der königliche Mann zu sein, der wir gerne wären: Stark, unbesiegbar, erfolgreich, beschützend..
ACHTUNG: das Wochenende findet in LÖWENSTEIN statt.

Weitere Wochenenden im Kloster Schöntal

SCHEITERN – mein Umgang mit Niederlagen
24.-26.02.2023
Wir werden mit Sätzen groß wie: „Das kannst Du besser!“, „Streng‘ Dich an!“, „Was sollen denn die Leute sagen?“ Und dann passiert oft das: Job weg, Frau weg, Haus weg, der Sohn drogenabhängig, die 17-jährige Tochter schwanger…Vermeintlich totales Scheitern bedeutet totalen Kontrollverlust. Die Fassade kommt zum Einsturz. Nicht mehr kontrollieren oder Fassadenkosmetik betreiben, bedeutet aber letztlich Freiheit. Deshalb ist die Krise die Chance, alte Muster zu hinterfragen und neue Glaubenssätze zu formulieren. Dieses Seminar bietet dazu die Gelegenheit, den ersten Schritt zu machen. Was bleibt von mir übrig, wenn ich nicht mehr mit dem Außen/Erfolg von mir ablenke.

KONKURRENZ – Sucht oder Vermeidung
15.-17.09.2023
An diesem Wochenende schauen wir uns an, wie Du es mit Wettbewerb hälst. Musst Du überall der Erste und Beste sein? Oder meidest Du (schon lange) jede Form von Verdrängung als primitiv und unsozial? Wie lauten Deine Glaubenssätze zu diesem Thema? Und warum? Auch geht es um Grundprinzipien der Evolution.

PAAR-WOCHENENDE
23.-25.06.2023
Erstmals ein Wochenende für Paare: Weiß ich, was meine Partnerin wirklich will? Wie mein Mann mich wirklich sieht? Meist ist der Alltag bereits zu anspruchsvoll, als dass wir die Nuancen unserer komplexen Beziehung anschauen. Oder wir empfinden zu viel Scham, der Partnerin zu sagen, was wir wirklich wollen. Dieses Wochenende bringt Paare wieder in vollen Kontakt. Denn wenn ich mich dem anderen zu-mute wie ich bin, hat er Orientierung und Klarheit über mich. Das mag nicht immer schön sein, weshalb die meisten Paare diese Klarheit meiden, ist aber von Grund auf ehrlich. Lohn der Mühe: Energien fließen wieder und die meisten Beziehungen werden sogar wieder erotisch.

Wo & Wie

Ort: Bildungshaus Kloster Schöntal/Hohenlohe
Anmeldung: E-Mail: keb-hohenlohe@kloster-schoental.de oder per Tel.: 07943/894-335
Kursgebühr: Je Teilnehmer und Wochenende 249 Euro (inkl. Übernachtung und Verpflegung)
Weitere Männer-Veranstaltung: Change-Weekend

 


MÄNNERARBEIT | SIEDLERHEIM KRONSHAGEN

Was hält mich davon ab, der Mann zu werden, der ich sein möchte?

Gestalttherapeutisches Männer-Wochenende mit Leonhard Fromm und Heilpraktiker Hans-Peter Liese (www.naturheilpraxis-liese.de)

Interview mit Leo Fromm in den Kieler Nachrichten zum Seminar.

Termin: 07.-09.10.2022
Ort: Siedlerheim Kronshagen (bei Kiel)
Kursgebühr: 200 Euro
Anmeldung: info@der-lebensberater.net

 


MÄNNERARBEIT | UNTERMARCHTAL

77. Diözesan-Männertag

Seit 77 Jahren gibt es in der Diözese eine spezielle Seelsorge für Männer. Angeboten werden: erfahrungsreiche Worhshops (u.a. mit Leonhard Fromm zum Thema „Konkurrenz“), inspirierende Impulse, erstklassige musikalische Unterhaltung sowie viel Raum für Gespräche und Begegung unter Männern.

Termin: 22.-23.10.2022
Ort: Bildungshgaus Untermarchtal
Info: Männerarbeit-DRS
Anmeldung: maenner@bo.drs.de

 


Für Unternehmen

WORKSHOP | MITARBEITERTRAINING

Aktives Zuhören

Mitarbeitern wird ein Gespür vermittelt, wie jeder Einzelne auf Einflüsse von außen, wie Lob, Kritik oder Stress, reagiert – und was mögliche Wurzeln für Reaktionen sein können.

Mehr erfahren

Termine: auf Anfrage
Kontakt: info@der-lebensberater.net

 

 

 

 

Der Lebensberater