Erwartungen realistisch und im richtigen Zusammenhang beurteilen

Lebensberater Michael Sudahl rät, die seelische Autonomie zu stärken.

Stresssituationen sind für Mitarbeiter einer Praxis keine Seltenheit. So drängeln sich manche Patienten immer wieder vor und stören Gespräche, die Arzthelferinnen mit anderen Patienten führen, obwohl sie mitbekommen, dass dort eine persönliche Krankensituation mit intimen Details besprochen wird. Damit aus solchen Dilemmata keine Burnout-Falle resultiert, ist es wichtig, die jeweilige Situation zu reflektieren.

Hier lesen Sie den Artikel „Schutz vor Burnout“ als PDF.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.