Gestalttherapeut und Coach Leo Fromm.

„Ein Quatsch für gelangweilte Hausfrauen“: Das dachte Leonhard Fromm einst über Gestaltpädagogik. Eine zweijährige Ausbildung zum Gestaltpädagogen und eine vierjährige zum Gestalttherapeuten später, ist Fromm in ganz Deutschland unterwegs und gibt unter anderem Männer-Kurse im Kloster Schöntal. Im Interview mit der Hohenloher Zeitung spricht der 58-Jährige übers Scheitern, Verletzlichkeit und seine eigene Kindheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.